Textperimente. Ein Tag rund ums kreative Schreiben

Einfach mal mit Worten, Sprache, Schrift und Formen textperimentieren. An diesem Kreativ-Tag können Sie bei verschiedenen Dozentinnen mit allen Sinnen schreiben. Am Ende feiern wir jedes Wort, das den Weg aufs Papier gefunden hat.

Am Vor- und Nachmittag können Sie jeweils einen von drei verschiedenen Workshops wählen, bei denen mit unterschiedlichen Schreibimpulsen die Kreativität geweckt wird. So entstehen heitere, bunte, nachdenklich stimmende, skurrile oder rabenschwarze Wortbilder, Collagen oder ganze Geschichten, frei erfunden oder wirklich erlebt.

In der Abschlussrunde dürfen Sie – wenn Sie möchten – Ihre Ergebnisse vorlesen oder auf einer Ausstellungswand präsentieren.

Vorkenntnisse sind nicht nötig – aber auch kein Hinderungsgrund. Bitte Lieblings-Schreibsachen mitbringen.

Workshops:

  • Gruppentextperimente (Maike Frie)
    Keine Angst vorm leeren Blatt – denn die anderen haben schon was draufgeschrieben!
  • Einfach mal Geschichten schreiben! (Katja Angenent)
    Literatur in fünf Minuten: Kürzestgeschichten
  • Raum für Ideen! (Nina Klümpers)
    Das Notizbuch – Einfach selbst gemacht
  • Wortcollagen (Doris Reich)
    Textschöpfungen mit Schere und Kleber
  • Blackout Poetry – Versteckte Verse finden (Maike Frie)
  • Kleine Samstagsmorde (Eva-Maria Lerche)
    Zeit für rabenschwarze Kurzkrimis

Dozentinnen: Katja Angenent, Maike Frie, Nina Klümpers, Eva-Maria Lerche und Doris Reich

Beginn: Datum, Uhrzeit 07.03.2020, 10:00
Ende: Datum, Uhrzeit 07.03.2020, 16:30
Teilnehmer*innen max. 20
Preis 85 €
Ort Kreativ-Haus