Symbol kreatives SchreibenKreatives Schreiben ist eine wunderbare Möglichkeit, einen Zugang zur eigenen Stimme zu finden, der Phantasie freien Lauf zu lassen, die eigene Geschichte oder die der Familie auszugraben und Formen zu erkunden, das Eigene zu verschriftlichen. Für mich steht dabei der Spaß am Schreiben ebenso wie das Teilen und gemeinsame Zelebrieren der Texte im Vordergrund. Deshalb findet diese Form des Schreibens immer in einem bewertungsfreien Raum mit einer unterstützenden Feedbackkultur statt. Und Schreiben heißt hier nicht nur, den Stift in die Hand zu nehmen, sondern mit visuellen und haptischen Methoden alle Sinne anzusprechen und sich so neue Freiräume im Schreiben zu erobern.

02
Jul
2021

Textwerkstatt intensiv. Friendly Feedback für dein Projekt

02.07.2021 16:00 -19:00
75 €

Für Sach- und Fachtexte mit Eva-Maria Lerche

Sachbuch, Erlebnisratgeber, Fachartikel, Blogbeiträge – wenn wir mit unseren Texte überzeugen möchten, lohnt es sich, sie frühzeitig mit realen Leser*innen zu teilen. Und genau hierfür gibt es die Textwerkstatt intensiv. In kleiner Gruppe von drei bis vier Teilnehmenden besprechen wir eigene Texte im Umfang von ca. fünf Seiten (max. 7500 Zeichen inkl. Leerzeichen), die vorab an alle verschickt werden. Mit Friendly Feedback blicken wir auf die starken Stellen, auf das, was uns beim Lesen neugierig macht, und das, worüber wir vielleicht beim Lesen gestolpert sind.

Wohlwollend und wertschätzend gehen wir den Fragen nach: Wird deutlich, was ich sagen möchte? Kommt meine Botschaft bei den Lesenden an? Sind meine Texte nachvollziehbar strukturiert? Sind sie verständlich, lebendig, ansprechend und zielgruppengerecht formuliert?
Zusätzlich erhalten alle von der Dozentin ein qualifiziertes schriftliches Feedback zu ihren Texten.

Die Texte können sowohl Entwürfe als auch weitgehend fertige Texte sein. Mit der Anmeldung erhalten Sie einen Feedbackwunschzettel, auf dem Sie angeben können, um was für einen Text es sich handelt (inhaltlich und Textstadium) und vor allem Ihre Feedbackwünsche formulieren können.

Übrigens gibt es die Textwerkstatt intensiv auch für literarische Texte mit Maike Frie und Katja Angenent, die Termine stehen ebenfalls im Kalender.

24
Jul
2021

Schreiben an besonderen Orten

24.07.2021 16:00 -19:00
45 €

mit Katja Angenent und Maike Frie

Außergewöhnliche Schreibperspektiven bieten neue Inspirationen und gemeinsam mit anderen zu schreiben motiviert!

Deshalb organisieren Maike und Katja im Jahr 2021 erstmals für euch Schreibzeiten an spannenden Orten in Münster: Wie wäre es mit einer Schreibsession im geheimnisumwitterten Wald, in der quirligen Bahnhofshalle, im Kunstmuseum, bei Bauruinen, im Café oder draußen neben ehemaligen Kunstobjekten?

Lasst euch einfach überraschen, wohin es geht. Der jeweilige Ort wird je nach Wetter- und Gesundheitslage kurz vorher bekannt gegeben.

An den Schreibnachmittagen erwarten euch eine kurze Einstimmung von uns. Wir thematisieren den Ort: Wo sind wir überhaupt? Warum haben wir diesen Ort ausgewählt? Welche Geheimnisse verbirgt er? Was lässt sich an ihm mit frischem Blick neu entdecken?

Anschließend gibt es Schreibphasen, in denen ihr mit passenden Impulsen Geschichten und Texte spinnen könnt. Zum Abschluss können alle, die mögen, ihre neu entstandenen Texte vorlesen.

Schreibinspiration für Neulinge und alte Hasen gleichermaßen

Diese offene Schreibwerkstatt eignet sich sowohl für den Einstieg ins Kreative Schreiben, weil ihr spannende Impulse kennenlernt und ganz ungezwungen in der Gruppe ins Schreiben finden könnt. Schreiberfahrene profitieren vom Ortswechsel und den frischen Anregungen, die ihr so ganz bestimmt noch nie ausprobiert habt. Ihr werdet unbekannte Orte in Münster entdecken oder bekannte Orte mit ganz neuen Augen sehen und könnt euch gleichzeitig mit netten Mitschreibenden austauschen.

25
Jul
2021

Textwerkstatt intensiv. Rückenwind für dein Projekt

25.07.2021 11:00 -14:00
75 €

Für literarische Texte mit Katja Angenent und Maike Frie

Beim  Schreiben im stillen Kämmerlein werden wir schnell betriebsblind. Was sind meine Textstärken? Und woran sollte ich noch feilen? Diese Textwerkstatt für Projekte aus dem Kreativen Schreiben bietet euch den hilfreichen Blick von außen. In unserer motivierten Kleingruppe gibt es bestärkende Rückmeldungen – zum Überarbeiten und Weiterschreiben.

Themen, die wir unter anderem besprechen werden:

  • Wie wirken die Figuren?
  • Gibt es inhaltliche Lücken?
  • Funktionieren die Dialoge?
  • Steigert sich die Spannung?
  • Lassen die Beschreibungen lebendige Bilder im Kopf entstehen?

Konkrete Tipps und Tricks zeigen euch den Weg zu noch besseren Texten.

Diese Schreibwerkstatt ist geeignet für Schreibende, die sich einmal intensiv mit ihrem Projekt auseinandersetzen möchten. Das Genre (und ob Romanprojekt oder Kurzgeschichten) und der individuelle Schreib-Entwicklungsstand spielt dabei keine Rolle.

Bitte vorab einen Kurztext oder Werkausschnitt  von maximal 7.500 Zeichen mitsamt eventuellen Fragen einreichen. Diese Texte werden vor dem Termin von allen Teilnehmenden gelesen und dann ausführlich in der Gruppe besprochen. Schriftliches Feedback durch die Gruppenleitung gibt es obendrauf.

Nach den Treffen werdet ihr wieder motivierter und strukturierter an euren Manuskripten arbeiten.

Übrigens gibt es die Textwerkstatt intensiv auch für Sach- und Fachtexte mit Eva-Maria Lerche, die Termine stehen ebenfalls im Kalender und unter Schreiben im Beruf.

03
Sep
2021

Schreiben an besonderen Orten

03.09.2021 16:00 -19:00
45 €

mit Katja Angenent und Maike Frie

Außergewöhnliche Schreibperspektiven bieten neue Inspirationen und gemeinsam mit anderen zu schreiben motiviert!

Deshalb organisieren Maike und Katja im Jahr 2021 erstmals für euch Schreibzeiten an spannenden Orten in Münster: Wie wäre es mit einer Schreibsession im geheimnisumwitterten Wald, in der quirligen Bahnhofshalle, im Kunstmuseum, bei Bauruinen, im Café oder draußen neben ehemaligen Kunstobjekten?

Lasst euch einfach überraschen, wohin es geht. Der jeweilige Ort wird je nach Wetter- und Gesundheitslage kurz vorher bekannt gegeben.

An den Schreibnachmittagen erwarten euch eine kurze Einstimmung von uns. Wir thematisieren den Ort: Wo sind wir überhaupt? Warum haben wir diesen Ort ausgewählt? Welche Geheimnisse verbirgt er? Was lässt sich an ihm mit frischem Blick neu entdecken?

Anschließend gibt es Schreibphasen, in denen ihr mit passenden Impulsen Geschichten und Texte spinnen könnt. Zum Abschluss können alle, die mögen, ihre neu entstandenen Texte vorlesen.

Schreibinspiration für Neulinge und alte Hasen gleichermaßen

Diese offene Schreibwerkstatt eignet sich sowohl für den Einstieg ins Kreative Schreiben, weil ihr spannende Impulse kennenlernt und ganz ungezwungen in der Gruppe ins Schreiben finden könnt. Schreiberfahrene profitieren vom Ortswechsel und den frischen Anregungen, die ihr so ganz bestimmt noch nie ausprobiert habt. Ihr werdet unbekannte Orte in Münster entdecken oder bekannte Orte mit ganz neuen Augen sehen und könnt euch gleichzeitig mit netten Mitschreibenden austauschen.

05
Sep
2021

Einfach mal textperimentieren - Impulstag Kreatives Schreiben

05.09.2021 10:00 -16:30
95 € (inkl. MwSt.), inklusive Knabbereien, Getränken und einer Materialmappe

An den Impulstagen gibt es eine bunte Mischung aus Schreibanregungen, denn wir nehmen es wortwörtlich: Wir sind kreativ und wir schreiben – unterschiedlichste Textformen. Durch verschiedene Ideenlieferanten entstehen Textanfänge, Skizzen und Miniaturen.

Je nach Gruppe und Wünschen gibt es auch Informationen über den Literaturmarkt und zu Schreibtechniken wie Dialogen oder Figurengestaltung. Die Inspirationen sind jedes Mal andere, sodass auch Wiederholungstäter*innen auf ihre Kosten kommen.

Für absolute Einsteiger*innen bestens geeignet – auch erfahrene Schreiber*innen profitieren von diesem Textperimentiertag. Sich einfach mal bewusst ein paar Stunden am Stück Zeit nehmen zum Schreiben, mit anderen im Raum die kreative und inspirierende Atmosphäre genießen und ermutigende Rückmeldungen erhalten.


Foto: Melanie Fleischer

Dozentin: Maike Frie, Dozentin & Texterin, geprüfte PR-Beraterin (DPRG), zertifizierte Lektorin (ADM), Mitglied im Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren (VFLL). Veröffentlicht als Autorin Erzählungen in Zeitschriften und Anthologien.

www.skriving.de

Rückfragen: frie@skriving.de

In Kooperation mit dem Schreibraum Münster

03
Okt
2021

Textwerkstatt intensiv. Rückenwind für dein Projekt

03.10.2021 11:00 -14:00
75 €

Für literarische Texte mit Katja Angenent und Maike Frie

Beim  Schreiben im stillen Kämmerlein werden wir schnell betriebsblind. Was sind meine Textstärken? Und woran sollte ich noch feilen? Diese Textwerkstatt für Projekte aus dem Kreativen Schreiben bietet euch den hilfreichen Blick von außen. In unserer motivierten Kleingruppe gibt es bestärkende Rückmeldungen – zum Überarbeiten und Weiterschreiben.

Themen, die wir unter anderem besprechen werden:

  • Wie wirken die Figuren?
  • Gibt es inhaltliche Lücken?
  • Funktionieren die Dialoge?
  • Steigert sich die Spannung?
  • Lassen die Beschreibungen lebendige Bilder im Kopf entstehen?

Konkrete Tipps und Tricks zeigen euch den Weg zu noch besseren Texten.

Diese Schreibwerkstatt ist geeignet für Schreibende, die sich einmal intensiv mit ihrem Projekt auseinandersetzen möchten. Das Genre (und ob Romanprojekt oder Kurzgeschichten) und der individuelle Schreib-Entwicklungsstand spielt dabei keine Rolle.

Bitte vorab einen Kurztext oder Werkausschnitt  von maximal 7.500 Zeichen mitsamt eventuellen Fragen einreichen. Diese Texte werden vor dem Termin von allen Teilnehmenden gelesen und dann ausführlich in der Gruppe besprochen. Schriftliches Feedback durch die Gruppenleitung gibt es obendrauf.

Nach den Treffen werdet ihr wieder motivierter und strukturierter an euren Manuskripten arbeiten.

Übrigens gibt es die Textwerkstatt intensiv auch für Sach- und Fachtexte mit Eva-Maria Lerche, die Termine stehen ebenfalls im Kalender und unter Schreiben im Beruf.