Symbol wissenschaftliches Schreiben

24
Feb
2020

Textmeilen extra. Tages-Schreibtreff mit Friendly Feedback

24.02.2020 10:00 -18:00
72 €

Wer am Rosenmontag schreiben statt schunkeln möchte: An diesem Tag gibt es die Textmeilen extra von morgens bis abends!

Im Alltag ist immer alles wichtiger und dringender, als sich Zeit für das eigene Schreibprojekt zu nehmen? An diesem Tag lenkt uns nichts mehr vom Schreiben ab, damit wir unsere Schreibprojekte in konzentrierter und gemütlicher Atmosphäre voranbringen können. Nach einem motivierenden Schreib-Einstieg schreiben wir an unseren individuellen Texten, tauschen uns in den Pausen mit den anderen Schreibenden aus und geben uns in der letzten Stunde Friendly Feedback auf die frischen Texte.

Willkommen sind alle, die beruflich, wissenschaftlich oder privat, sachlich oder kreativ an ihren Texten arbeiten. Dies können Artikel, Anträge, Dokumentationen, Blogbeiträge und Texte für die eigene Webseite sein, ebenso wie kreative, literarische und biografische Texte.

Was ist Friendly Feedback? Lesen Sie mehr dazu in meinem Blogbeitrag.

Inspiriert von der Schreibfabrik von Judith Wolfsberger, https://www.writersstudio.at/

Dieser Termin ist nicht mehr buchbar

26
Jun
2020

Methode: Schreiben. Weiterbildung für Berater*innen und Coaches

26.06.2020 14:00 - 27.06.2020 16:00
229 €

Was passiert, wenn Sie in einer Beratung mitten im Gespräch Ihre Klient*in 10 Minuten lang schreiben lassen? Wenn Sie in eine Weiterbildung eine stille Schreibinsel integrieren? Oder bei einer Teamentwicklung alle Teilnehmenden mit einem Schreibimpuls zu sich selbst finden lassen? Welche Gedanken-Räume können Sie dadurch eröffnen? Aber auch: Warum reicht es nicht, einfach zu sagen: Schreiben Sie los!

In dieser Weiterbildung verknüpfen wir Wissen und Erfahrungen aus der prozessorientierten Schreibdidaktik mit Ihrer Beratungskompetenz. Wir erarbeiten, wie Sie kurze Schreibimpulse in Ihren jeweiligen Settings einsetzen können, beispielsweise in Einzelgesprächen, in Workshops und Weiterbildungen oder in der Team- und Organisationsentwicklung. So können Sie Ihr Methodenrepertoire um das Tool Schreiben erweitern bzw. Ihr Wissen vertiefen.

Denn Schreibimpulse sind ein wirkungsvolles Instrument, um Reflexionen anzustoßen und tiefliegende Gefühle und Gedanken an die Oberfläche zu spülen. Dabei können die Klient*innen mit dem Stift in der Hand in sich hineinhorchen, unzensiert ihren Gedanken nachgehen und auch Widersprüchliches und Irritierendes zulassen. Erst im nächsten Schritt entscheiden sie, was sie davon mit der beratenden Person bzw. dem Team oder der Gruppe teilen möchten. Zugleich kann das Schreiben einen inneren Rückzugsort schaffen, um sich zu sortieren und zur Ruhe zu kommen.

Darum geht es konkret:

  • Wann im Prozess sind Schreibimpulse sinnvoll und bereichernd?
  • Wie entwickle ich Schreibimpulse, die zu mir und meinen methodischen Ansätzen passen?
  • Was muss ich über Schreibprozesse und Schreibsozialisation wissen, um Klient*innen stressfrei zum Schreiben zu bewegen?
  • Wie kann ich das Schreiben einsetzen, damit Klient*innen ihre Sprache (wieder-)finden?

Kurszeiten:

Fr., 26.06.20, 14–18 Uhr

Sa., 27.06.20, 10–16 Uhr