Skip to main content
Notizbuch mit Stift

Abstand zu den eigenen Texten zu gewinnen, ist immer schwierig. Deshalb bietet dieser Tag den Blick von außen. Im Workshop werden vorher eingereichte Texte besprochen und Tipps fürs Lektorat eigener Texte gegeben.

Mit welchen Schritten und Techniken kann man eigene Texte überarbeiten? Welche Baustellen gibt es speziell bei meinem Text?

Diese und andere Fragen werden im Workshop beantwortet und anhand konkreter Übungen bearbeitet. Je nach Themen der Gruppe geht es dabei zum Beispiel um Dialogtechniken oder Konflikte zwischen den Figuren, Textstrukturen oder Perspektivbrüche.

Nach der Anmeldung soll ein eigener Text (maximal 4.500 Zeichen, abgeschlossene Geschichte oder Auszug) eingesandt werden. Die eingereichten Texte werden mit Leitfragen an alle Teilnehmenden verschickt und sind Grundlage der Textarbeit im Workshop.

Diese Schreibwerkstatt eignet sich für Schreibende, die schon Texte geschrieben haben und sich damit auseinandersetzen möchten. Das Genre (und ob Romanprojekt oder Kurzgeschichten) spielt dabei keine Rolle.

Anmeldung: frie@skriving.de

Leitung: Maike Frie

Maike Frie arbeitet als Lektorin, Autorin und Schreibwerkstättenleiterin. Sie veröffentlicht Kurzgeschichten in Anthologien und Literaturzeitschriften. Mehr unter www.skriving.de

Porträt Maike Frie

©Foto: Melanie Fleischer

In der Reihe:

Mit Schwung ins neue Schreibjahr. Figur mit Stift

Beginn der Veranstaltung 24.02.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 24.02.2024, 16:00
max. Teilnehmende 6
Preis 110,- €
Veranstaltungskategorien Kreatives Schreiben
Hände auf einer Tastatur

Mit der richtigen Methode zu mehr Schreibzeit im Alltag

Zeit zum Schreiben finden – das ist im stressigen Alltag oft nicht einfach. Manchmal helfen aber schon kleine Tricks, um sich öfter an den Schreibtisch zu setzen. Wir probieren sowohl Tipps von anderen Schreibenden als auch klassische Zeitmanagement-Methoden einfach mal aus, damit alle die für ihre Bedürfnisse richtigen Hilfen finden. Am Ende haben wir konkrete Tools in der Hand, um endlich mehr zu schreiben. 

Anmeldung über https://www.katjaschreibt.de/schreiben-mit-katja-1/anmeldung/ (externer Link)

Leitung: Katja Angenent

Katja Angenent ist Autorin, Journalistin und Dozentin für kreatives Schreiben aus Münster. Zuletzt erschien ihre Sammlung düsterer Sagen und Legenden aus dem Münsterland und die Anthologie „Vom Frieden”, die sie zusammen mit zwei Kollegen herausgegeben hat.

Porträt von Katja Angenent

In der Reihe:

Mit Schwung ins neue Schreibjahr. Figur mit Stift

Beginn der Veranstaltung 25.02.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 25.02.2024, 17:00
max. Teilnehmende 9
Preis 110,- €
Veranstaltungskategorien Kreatives Schreiben

Losschreiben, stärkendes Feedback einsammeln, Texte mitnehmen!

Mit den Online-Textmeilen bringen Sie Ihre Schreibprojekte voran. Nach einem motivierenden Warm-up-Schreiben und kleinen Tipps für das eigene Schreibprojekt arbeiten Sie in zwei Schreibphasen offline an Ihren individuellen Texten. In der zweiten Hälfte geben wir uns Friendly Feedback auf die frischen Texte (ca. 20 min. pro Person).

Einen Text schreiben und direkt vorlesen? Niemals. Der Text muss schon nahezu perfekt sein, ehe ihn andere lesen dürfen. Oder doch nicht? Statt alleine so lange an einem Text zu feilen, bis wir ohnehin nichts mehr ändern möchten, hilft uns Friendly Feedback auf gerade erst geschriebene Texte ungemein, um Klärungsprozesse abzukürzen und schneller zu erkennen, was wir sagen möchten.

Willkommen sind alle, die beruflich oder privat, sachlich oder kreativ an ihren Texten arbeiten. Dies können Artikel, Anträge, Dokumentationen, Blogbeiträge und Texte für die eigene Webseite sein, ebenso wie kreative, literarische und biografische Texte.

Was ist Friendly Feedback? Lesen Sie mehr dazu in meinem Blogbeitrag.

Für die Online-Textmeilen nutzen wir das Meeting-Tool Zoom.

Beginn der Veranstaltung 26.02.2024, 16:30
Ende der Veranstaltung 26.02.2024, 19:30
max. Teilnehmende 4
Preis 36 €
Veranstaltungskategorien Schreibzeiten, Berufliches Schreiben, Kreatives Schreiben
Zwei Figuren

Workshop zum internationalen Frauentag

in Kooperation mit Kompanera

„Unterschrift des Kunden“, „Jeder trägt sich bitte in die Liste ein“, „Der Kurs richtet sich an Anfänger“? Unsere Sprache bietet vielfältige Möglichkeiten, alle Menschen anzusprechen statt nur mitzumeinen.

In diesem Workshop bekommen Sie einen Einblick in die gendergerechte Sprache. Sie erfahren, wie Sie mit Plural, Partizipien und direkter Ansprache genderneutral schreiben, mit welchen Genderzeichen Sie alle Geschlechtsidentitäten ansprechen und wann es trotzdem sinnvoll sein kann, von Frauen und Männern zu schreiben.

Anmeldung über Kompanera: https://www.kompanera.de/veranstaltungen/alle-statt-jedermann-einfach-geschlechtergerecht-schreiben/

Beginn der Veranstaltung 05.03.2024, 17:00
Ende der Veranstaltung 05.03.2024, 20:00
max. Teilnehmende 9
Preis 60 €
Veranstaltungskategorien Berufliches Schreiben
Mosaiksteine

Die Mosaik-Steine meines Lebens

„Weißt du noch, damals …?“

Unser Leben setzt sich aus vielen Episoden, Ereignissen, wahren und erträumten Geschichten zusammen. Hier dürfen sie zu Papier gebracht werden, ob amüsant oder ernst, skurril oder alltäglich, fein oder holprig. Mit Spaß und Leichtigkeit spielen wir mit (fast vergessenen) Wörtern, kramen in Erinnerungen, füllen die Ideenschatztruhen und schreiben, schreiben, schreiben.

Das sind die Inhalte des Workshops

Wir probieren verschiedene kreative Impulse aus,

  • um Material für autobiografische und autofiktionale Mosaiksteine zu sammeln,
  • um mit Ideen und Sprache zu spielen und
  • um erste Textentwürfe zu einzelnen Episoden zu schreiben.

Entstehen können Ideensammlungen und kurze Erzählungen, deren Episoden sich wie ein Puzzle zusammenfügen. Mit Friendly Feedback feuern wir uns an, weiterzuschreiben und weitere Mosaik-Steine zu gestalten.

Ein Buchtipp vorab

„Alles kein Zufall“ von Elke Heidenreich ist ein wunderbares Beispiel für autobiografische (oder auch autofiktionale) Episoden, die alphabetisch zusammensetzt ein Gesamtbild des Lebens ergeben.

Beginn der Veranstaltung 16.03.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 16.03.2024, 17:00
Anmeldeschluss 08.03.2024, 23:00
max. Teilnehmende 6
Preis 110,- €
Veranstaltungskategorien Kreatives Schreiben

Losschreiben, stärkendes Feedback einsammeln, Texte mitnehmen!

Mit den Online-Textmeilen bringen Sie Ihre Schreibprojekte voran. Nach einem motivierenden Warm-up-Schreiben und kleinen Tipps für das eigene Schreibprojekt arbeiten Sie in zwei Schreibphasen offline an Ihren individuellen Texten. In der zweiten Hälfte geben wir uns Friendly Feedback auf die frischen Texte (ca. 20 min. pro Person).

Einen Text schreiben und direkt vorlesen? Niemals. Der Text muss schon nahezu perfekt sein, ehe ihn andere lesen dürfen. Oder doch nicht? Statt alleine so lange an einem Text zu feilen, bis wir ohnehin nichts mehr ändern möchten, hilft uns Friendly Feedback auf gerade erst geschriebene Texte ungemein, um Klärungsprozesse abzukürzen und schneller zu erkennen, was wir sagen möchten.

Willkommen sind alle, die beruflich oder privat, sachlich oder kreativ an ihren Texten arbeiten. Dies können Artikel, Anträge, Dokumentationen, Blogbeiträge und Texte für die eigene Webseite sein, ebenso wie kreative, literarische und biografische Texte.

Was ist Friendly Feedback? Lesen Sie mehr dazu in meinem Blogbeitrag.

Für die Online-Textmeilen nutzen wir das Meeting-Tool Zoom.

Beginn der Veranstaltung 25.03.2024, 16:30
Ende der Veranstaltung 25.03.2024, 19:30
max. Teilnehmende 4
Preis 36 €
Veranstaltungskategorien Schreibzeiten, Berufliches Schreiben, Kreatives Schreiben
Plakat Textperimente

Textperimente – ein Tag rund ums kreative Schreiben

Einfach mal mit Worten, Sprache, Schrift und Formen textperimentieren. An diesem Kreativ-Tag können Sie bei verschiedenen Dozentinnen mit allen Sinnen schreiben. Am Ende feiern wir jedes Wort, das den Weg aufs Papier gefunden hat.

Am Vor- und Nachmittag können Sie jeweils einen von drei verschiedenen Workshops wählen, bei denen mit unterschiedlichen Schreibimpulsen die Kreativität geweckt wird. So entstehen heitere, bunte, nachdenklich stimmende, skurrile oder rabenschwarze Wortbilder, Collagen oder ganze Geschichten, frei erfunden oder wirklich erlebt.

In der Abschlussrunde dürfen Sie – wenn Sie möchten – Ihre Ergebnisse vorlesen oder auf einer Ausstellungswand präsentieren.

Vorkenntnisse sind nicht nötig – aber auch kein Hinderungsgrund. Bitte Lieblings-Schreibsachen mitbringen.

Workshops:

Vormittags:

  • Maike Frie: Mit Worten und um Worte herum gestalten. Konkrete und Visuelle Poesie
  • Nina Klümpers: Raum für Ideen. Das Notizbuch – einfach selbstgemacht
  • Doris Reich: Herzensangelegenheit – die eigene Geschichte. Eine Einführung ins biografische Schreiben

Nachmittags:

  • Eva-Maria Lerche: Kleine Samstagskrimis. Zeit für rabenschwarze Kurzkrimis
  • Katja Angenent: Einfach mal Geschichten schreiben! Literatur in fünf Minuten: Kürzestgeschichten
  • Brigitte Borchers: SCHÖN SCHREIBEN mit Bunt- und Bleistiften

Ausführliche Beschreibungen der Workshops finden Sie auf der Seite des Kreativ-Hauses:

Dozentinnen: Katja Angenent, Brigitte Borchers, Maike Frie, Nina Klümpers, Eva-Maria Lerche und Doris Reich

Beginn der Veranstaltung 13.04.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 13.04.2024, 16:30
max. Teilnehmende 25
Preis 95,- €
Veranstaltungskategorien Kreatives Schreiben
Schreibende an Tischen

An diesem Tag gibt es die Textmeilen intensiv von morgens bis abends!

Im Alltag ist immer alles wichtiger und dringender, als sich Zeit für das eigene Schreibprojekt zu nehmen? An diesem Tag lenkt uns nichts mehr vom Schreiben ab, damit wir unsere Schreibprojekte in konzentrierter und gemütlicher Atmosphäre voranbringen können. Nach einem motivierenden Schreib-Einstieg schreiben wir an unseren individuellen Texten, tauschen uns in den Pausen mit den anderen Schreibenden aus und geben uns in der letzten Stunde Friendly Feedback auf die frischen Texte.

Willkommen sind alle, die beruflich, wissenschaftlich oder privat, sachlich oder kreativ an ihren Texten arbeiten. Dies können Artikel, Anträge, Dokumentationen, Blogbeiträge und Texte für die eigene Webseite sein, ebenso wie kreative, literarische und biografische Texte.

Was ist Friendly Feedback? Lesen Sie mehr dazu in meinem Blogbeitrag.

Beginn der Veranstaltung 01.05.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 01.05.2024, 17:00
Anmeldeschluss 24.04.2024
max. Teilnehmende 6
Preis 80,- €
Veranstaltungskategorien Schreibzeiten, Berufliches Schreiben, Kreatives Schreiben, Wissenschaftliches Schreiben
Das Leben ist eine Held*innenreise

Das Leben ist eine Held*innenreise

„Wenn ich jetzt auf diese Zeit damals zurückblicke …“

… dann ist dein Leben eine Held*innenreise? Bist du einen unerwarteten Weg gegangen, den dir vielleicht niemand zugetraut hätte oder der dich selbst überrascht hat? Hast du etwas erlebt, überstanden, für dich oder für andere entdeckt?

Das Aufschreiben der eigenen Geschichte, vielleicht mit einem lachenden und einem weinenden Auge, ist eine Möglichkeit, im Rückblick den eigenen Weg nachzuzeichnen, zu reflektieren und zu würdigen. Vielleicht möchtest du dein Leben aber auch anders um- und weiterschreiben, so wie es hätte sein können? Oder du denkst: Meine Erfahrung und mein Wissen könnten auch anderen in derselben Situation helfen?

Den Plot und die Charaktere entwickeln

Das Strukturschema der Held*innenreise liefert uns ein solides Gerüst, um den Plot für autobiografische Texte zu entwickeln. Die verschiedenen Stationen wie „Der Ruf des Abenteuers“, „das Überschreiten der ersten Schwelle“ oder „die Rückkehr“ sind Bausteine, aus denen ihr euch herauspickt, was zu euch und eurer Geschichte passt. Die Figuren der Held*innenreise – neben der Protagonist*in auch Gefährten, Mentorinnen, Gegenspieler, Schwellenhüterinnen – helfen euch, die Charaktere eurer Geschichte lebendig werden zu lassen und stimmig mit dem Plot zu verbinden.

Das sind die Inhalte des Workshops

In dem Workshop lernt ihr das Konzept der Held*innenreise kennen und startet damit, den Plot und die Charaktere für euer Schreibprojekt zu entwickeln. Und natürlich legt ihr mit dem Schreiben los, dort, wo ihr gerade steht. Mit Friendly Feedback erfahrt ihr, wo der Funke überspringt und ihr die anderen neugierig auf eure Geschichte macht.

Entstehen können kleine Erzählungen, deren Episoden sich wie ein Puzzle zusammenfügen, ebenso wie der Anfang eines größeren Buch-Projekts für eine autobiografische Erzählung oder einen Erlebnis-Ratgeber.

Beginn der Veranstaltung 25.05.2024, 10:00
Ende der Veranstaltung 25.05.2024, 17:00
max. Teilnehmende 6
Preis 110,- €
Veranstaltungskategorien Kreatives Schreiben